Tokio Hotel - Spring nicht

  • Über den Dächern,
    ist es so kalt,
    und so still.
    Ich schweig Deinen Namen,
    weil Du ihn jetzt,
    nicht hören willst.
    Der Abgrund der Stadt,
    verschlingt jede Träne die fällt.
    Da unten ist nichts mehr,
    was Dich hier oben noch hällt.

    Ich schrei in die Nacht für Dich,
    lass mich nicht im Stich,
    Spring nicht.
    Die lichter fangen Dich nicht,
    sie betrügen Dich.
    Spring nicht.
    Erinner Dich,
    an Dich und mich.
    Die Welt da unten zählt nicht,
    Bitte spring nicht.

    In Deinen Augen,
    scheint alles sinnlos und leer.
    Der Schnee fällt einsam,
    Du spürst ihn schon lange nicht mehr.
    Irgendwo da draussen,
    bist Du verloren gegangen.
    Du träumst von dem Ende,
    um nochmal von vorn anzufangen.

    Ich schrei in die Nacht für Dich,
    lass mich nicht im Stich
    Spring nicht.
    Die lichter fangen Dich nicht,
    sie betrügen Dich.
    Spring nicht.
    Erinner Dich,
    an Dich und mich.
    Die Welt da unten zählt nicht,
    Bitte spring nicht.

    Ich weiss nicht wie lang,
    Ich Dich halten kann.
    Ich weiss nicht wie lang.

    Nimm meine Hand,
    wir fangen nochmal an.
    Spring nicht.

    Ich schrei in die Nacht für Dich,
    lass mich nicht im Stich
    Spring nicht.
    Die lichter fangen Dich nicht,
    sie betrügen Dich.
    Spring nicht.
    Erinner Dich,
    an Dich und mich.
    Die Welt da unten zählt nicht,
    Bitte spring nicht.

    Spring nicht.
    Und hält Dich das auch nicht zurück.
    Dann spring ich für Dich.


  • Ne saute pas

    • Sur les toits, il fait si froid et si calme
      Je tais ton nom
      Parce que maintenant tu ne veux pas l'entendre
      L'abîme de la ville dévore chaque larme qui tombe
      Puisqu'en dessous, il n'y a plus rien qui te retienne

      Refrain :
      Je crie dans la nuit pour toi
      Ne me laisse pas tomber
      Ne saute pas
      Les lumières ne t'attrapent pas
      Elles te trompent
      Ne saute pas
      Souviens toi de toi et moi
      Le monde en dessous n'appartient pas
      S'il te plaît, ne saute pas

      Dans tes yeux tout semble absurde et vide
      La neige tombe solitairement,
      Tu ne la sens plus depuis longtemps
      quelque part là dehors, tu t'es perdu
      Tu rêves de la fin pour recommencer une nouvel fois

      Refrain

      Je ne sais pas pendant combien de temps
      Je pourrais te retenir
      Je ne sais pas pendant combien de temps

      Prends ma main
      Nous commençons encore une fois
      Ne saute pas

      Refrain

      Ne saute pas
      Et si cela ne te retient pas non plus
      Alors je saute pour toi

    Tokio Hotel - Durch den Monsun


    Tokio Hotel - Durch den Monsun
    envoyé par yuna134
     
    • Das Fenster öffnet sich nicht mehr
      hier drin ist es voll von dir und mehr
      und vor mir geht die letzte Kerze aus.
      ich warte schon ne Ewigkeit endlich ist es jetzt soweit
      da draußen ziehen die schwarzen Wolken auf.
      Ich muss durch den Monsun
      Hinter die Welt
      Ans Ende der Zeit bis kein Regen mehr fällt
      Gegen den Sturm am Abgrund entlang
      und wenn ich nicht mehr kann denk ich daran

      Irgendwann laufen wir zusamm
      durch den Monsun
      Ein halber Mond versinkt vor mir war der eben noch bei dir?
      Und hält er wirklich was er mir verspricht.
      Ich weiss das ich dich finden kann
      Hör deinen Namen im Orkan
      Ich glaub noch mehr dran glauben kann ich nicht

      Ich muss durch den Monsun
      Hinter die Welt
      Ans Ende der Zeit bis kein Regen mehr fällt
      Gegen den Sturm am Abgrund entlang
      und wenn ich nicht mehr kann denk ich daran
      Irgendwann laufen wir zusamm
      Weil uns einfach nichts mehr halten kann
      Durch den Monsun

      Hey

      Hey

      Ich kämpf mich durch die Mächte
      hinter dieser Tür
      werde sie besiegen
      Und dann führn sie mich zu dir

      Dann wird alles gut
      Dann wird alles gut
      Wird alles gut
      Alles gut

      Ich muss durch den Monsun
      Hinter die Welt
      Ans Ende der Zeit bis kein Regen mehr fällt
      Gegen den Sturm am Abgrund entlang
      und wenn ich nicht mehr kann denk ich daran
      Irgendwann laufen wir zusamm
      Weil uns einfach nichts mehr halten kann
      Durch den Monsun
      Durch den Monsun

      Dann wird alles gut
      Durch den Monsun
      Dann wird alles gut


    • A travers la Mousson
    • La fenêtre ne s'ouvre plus
      Ici l'espace est rempli de toi et vide à la fois
      Devant moi la dernière bougie s'éteint
      Ca fait déjà une éternité que j'attends
      Et voilà enfin ce moment venu
      Dehors de gros nuages noirs approchent

      Je dois traverser la mousson– jusqu'au bout du monde
      Jusqu'à la fin des temps - jusqu'à ce que la pluie cesse
      Contre la tempête – le long de l'abîme
      Et quand je n'en peux plus je pense à cela
      Un jour nous traverserons ensemble
      La mousson,
      et tout ira bien.

      Un croissant de lune se couche devant moi
      Peut-être était il également avec toi il y a quelques instants ?
      Et tient-il vraiment ce qu'il m'a promis ?
      Je sais que je finirai par te retrouver,
      L'ouragan souffle ton nom,
      Je crois que je ne pourrai pas y croire plus fort.

      Je dois traverser la mousson – jusqu'au bout du monde
      Jusqu'à la fin du temps - jusqu'à ce que la pluie cesse
      Contre la tempête – le long de l'abîme
      Et quand je n'en pourrai plus je me répéterai
      Qu'un beau jour nous avancerons ensemble
      Et rien ne pourra nous retenir
      On traversera la mousson.

      Hey! - hey!

      Je lutte contre les puissances derrière cette porte
      Je les vaincrai et elles m'emporteront vers toi

      Alors à ce moment là, tout s'arrangera – tout ira bien - ça ira – oui, ça ira...

     

    tokiohoteldurchdenmonsun01

     

    Sorti le 15.08.2005
    Meilleure place: 1er pendant 11 semaines !

     


     

    Conception et réalisation Turmel Céline et Rinchard Alain